Zum Inhalt

Im Bild:

Jubiläumskonzert 'Blockflötenconsort ze Halle', Ltg.: Barbara Thöni

Jubiläumskonzert 'Blockflötenconsort ze Halle', Ltg.: Barbara Thöni

Am Sonntag 6. November 2022 um 18 Uhr findet im Barocken Stadtsaal Hall das
Jubiläumskonzert des 'Blockflötenenconsort ze Halle' in Zusammenarbeit mit dem
Vokalensemble Mosaik Feminin statt. Es wird Britische Musik quer durch die Jahrhunderte
dargeboten.
Das 'Blockflötenenconsort ze Halle' entstand vor 10 Jahren im Rahmen eines
Blockflötenbrunchs im Barocken Stadtsaal Hall, den die Musikerin und Pädagogin Barbara
Thöni ins Leben gerufen hat. Bei dieser Matinee vor 10 Jahren wurde eine Plattform für
junge und junggebliebene Blockflötist*innen geschaffen, bei der die Flauto Dolce, wie die
Blockflöte im Barock bezeichnet wurde, sich mit all ihrer klangspezifischen Pracht
präsentieren durfte und bis heute darf. Die Mitglieder vom 'Blockflötenconsort ze Halle'
haben sich auf das gemeinsame Musizieren im Ensemble in unterschiedlichsten
Formationen und mit unterschiedlichen Blockflöten spezialisiert. Johanna Buchegger,
Anke Kölbersberger, Theresa Weiser und Barbara Thöni (Leitung) musizieren auf
allen Arten der Blockflötenfamilie, vom Sopranino bis hin zur Kontrabassblockflöte.
Kostproben ihrer musikalischen Vielfalt gab das 'Blockflötenconsort ze Halle' unter
anderem beim Burgsommer Hall, bei den ERTA Kongressen in Innsbruck und Linz, bei
den Vorarlberger Blockflötentagen und bei den Blockflötenbrunchs in Hall zum Besten.
Dem Ensemble 'Blockflötenconsort ze Halle' liegt die Freude am gemeinsamen
Musizieren auf ihrem Instrument und das Ausprobieren von neuen Klangfarben auf der
Blockflöte sehr am Herzen