Zum Inhalt

Im Bild:

Hall & Rauch: Festival für progressive Musik

Hall & Rauch: Festival für progressive Musik

Line-Up: HI5 feat. radio.string.quartet, Mad about Lemon, Explore (Improvisationsensemble der Musikschule Hall), Animali Notturni und Dans Dans.
Bei „Hall & Rauch“, dem zweitägigen Festival für progressive Musik, experimentieren im Kulturlabor Stromboli aufstrebende lokale Künstler:innen mit nationalen und internationalen Bands mit den Spielarten des (Creative) Jazz und kombinieren diese mit anderen Musikrichtungen wie Pop, Rock und Elektronik. Ziel dabei ist es, Lust auf kreative Musik, auf progressive Sounds, auf Interaktion und auf neue Bands zu machen.
Für Hall in Hall und rhythmischen Rauch sorgen „HI5“, die ihre Musik gemeinsam mit dem renommierten Wiener „radio.string.quartet“ auf die Bühne bringen, das Trio „Mad About Lemon“, das austro-italienische Projekt „Animali Notturni“ sowie die belgische Band „Dans Dans“, die superbe Exkursion aus Jazz, Psychedelic-Blues, ekstatischen Noir-Soundtracks und spacey Rock ’n’ Roll vorlegt.
Eröffnet wird das Festival am 23. September um 19 Uhr von „Explore“, dem neu gegründeten Improvisationsensemble der Musikschule Hall, das sich auf eine Reise begibt, deren Ausgang noch ungewiss ist. Bei „Explore“ geht es nämlich ums Suchen und (Er)finden, ums Experimentieren und ums gemeinsame Kreieren von Möglichem und Unmöglichem. Im Kollektiv werden ausgetretenen Pfade verlasst und wird versucht, neue musikalische Wege zu beschreiten, die in interaktiver Form umgesetzt werden.
Eintritt:
VVK € 20,00 / 17,00 (erm.), AK € 23,00 / 20,00 (erm.)
Zweitagespass: € 35,00 / 30,00 (erm.