Zum Inhalt

Dipl.-Päd. Barbara Oblasser, BA

Querflöte

 

Barbara Oblasser erhielt als 6jährige ihre erste musikalische Ausbildung im Fach Blockflöte. Nur wenige Zeit später begann sie mit der Querflöte an der Landesmusikschule Iseltal/Osttirol unter anderem bei Markus Stotter.

Während ihres Studiums an der Pädagogischen Akademie für Volkschullehrer/innen erhielt sie Unterricht bei Michael Cede und an der Musikschule Innsbruck bei Verena Schebrak. Schon während der Ausbildung als Volksschullehrerin besuchte sie als außerordentliche Studierende das Tiroler Landeskonservatorium.

2003 begann Barbara das Studium Instrumental- und Gesangspädagogik im Hauptfach Querflöte am Tiroler Landeskonservatorium und am Mozarteum Innsbruck bei Günther Handl. Das Schwerpunktfach Blockflöte besuchte sie bei Univ.Prof. Ernst Kubitschek.

Während der Zeit als Studierende erhielt Barbara einen Lehrauftrag an der Musikschule Lienzer Talboden und unterrichtete dort 3 Jahre, wo sie schon viel Erfahrung als Pädagogin sammeln konnte.

Barbara Oblasser schloss 2007 das Instrumental-und Gesangspädagogik Studium Querflöte mit Auszeichnung ab und führte ihr Studium noch bei Bernhard Krabatsch am Mozarteum Salzburg einige Zeit weiter.

Seit September 2008 unterrichtet Barbara das Fach Querflöte an der Musikschule der Stadt Hall in Tirol.

Ein besonderes Anliegen ist die Förderung und Entwicklung der persönlichen und musikalischen Fähigkeiten ihrer SchülerInnen!