Zum Inhalt

Mag. Werner Kreidl

Tuba

 

Geboren 1971 in Hall in Tirol, erster Tenorhornunterricht bei seinem Vater Kurt, anschließend Posaune bei Otto Hornek und Tuba bei Jacob Ströher.

Über die ersten prägenden musikalischen Erfahrungen bei der Speckbacher Stadtmusik, der Brass Band Fröschl Hall und der Militärmusik Tirol schlussendlich zum IGP-Tuba- und Posaunenstudium in Innsbruck bei Reinhard Gritsch und Mato Santek gelangt. Anschließend Magisterstudium (IGP 2) am Mozarteum Salzburg bei Manfred Hoppert (Mag. art. mit Auszeichnung). Seit damals intensive Ensembletätigkeit (zB. Preis für bestes Nachwuchsensemble – Preis der Europastadt Passau).

Gründungsmitglied der Brass Band Fröschl Hall, über 20 Jahre Tubist und Manager der Brass Connection Tirol. Rege musikalische Tätigkeit auf historischen Posaunen und Tuben. Seit 2017 Kapellmeister der Bürgermusik Absam.

Im Hauptberuf Lehrer für Tuba und Posaune an der MS Hall und am Tiroler Musikschulwerk. Dort ist er seit 2005 Fachgruppenleiter für Blechblasinstrumente und seit 2012 Musikschuldirektor an der LMS Südöstliches Mittelgebirge.

In der pädagogischen Arbeit beschäftigt sich Werner Kreidl mit ganzheitlicher Musikvermittlung und nimmt mit seinen SchülerInnen regelmäßig und erfolgreich an Wettbewerben, wie zB. Prima la Musica teil. Er ist seit Jahren aktiv in der Lehrkräftefortbildung tätig, bringt als Juror seine Erfahrung in verschiedene Musikwettbewerbe ein und ist Co-Autor der Tubaschule „Tubafuchs“.