Zum Inhalt

Im Bild:

Günter Hirzberger

Violoncello und Klavier

 

Geboren in Bruck a.d. Mur; Besuch der Volksschule in Kindberg und des Bundesgymnasiums in Mürzzuschlag mit Maturaabschluss; erster musikalischer Unterricht mit sieben Jahren beim Vater; ab dem neunten Lebensjahr Violoncello- und Klavierunterricht an der Musikschule in Kindberg.

Während der letzten beiden Gymnasiumsjahre Teilnahme an einem Vorbereitungsstudium an der Grazer Musikhochschule; danach Beginn des Konzertfachstudiums Violoncello ebendort; nach zwei Jahren Wechsel zu Prof. Josef Luitz an das Konservatorium der Stadt Wien und Beginn des Pädagogikstudiums für Violoncello und Klavier (Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg); 1998 Ablegung der Diplomprüfung für das Konzertfachstudium Violoncello; langjähriger Violoncellist des "Phöbus-Trio Wien", mit diesem Ensemble ausgedehnte Konzerttätigkeit im europäischen und asiatischen Raum

Seit dem Schuljahr 1997/98 Lehrer an der Musikschule der Stadt Hall in Tirol für Violoncello und Klavier

Seit 2009 Substitut des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck