Zum Inhalt

Andreas Schiffer

Schlagwerk

 

Andi Schiffer zählt sicher zu den vielseitigsten und farbenreichsten Percussionisten und Schlagzeugern in Tirol. Das beweist schon die Vielzahl und Unterschiedlichkeit seiner musikalischen Projekte und Kompositionen die extra für ihn geschrieben wurden.

Sein Spektrum reicht vom Jazz und der Klassik bis hin zur Avantgarde. Ausgezeichnet mit dem "Emil Berlanda Preis" des Landes Tirol (Tiroler Ensemble für Neue Musik) und dem Ö1 Pasticcio Preis für die Cd  vom Acoustic Trio „A Trip To Nowhere“. 

Zahlreiche CD-, Theater- und Hörspielproduktionen als Musiker und auch Komponist zeigen sein produktives Schaffen. 

 

Projekte: (Auswahl) 

"Carlos Martin y sus Caballeros" 
„Accepdance Collective“ 
"Sprenger/Wesely/Schiffer" Acoustic Trio (Auszeichnung mit dem Ö1 Pasticcio Preis für die cd: a trip to nowhere)  
„Tiroler Ensemble für Neue Musik" („Emil Berlanda Preis“ für Neue Musik) 
"Kammerorchester Innstrumenti" 
"Tiroler Landestheater" (u.a. Tanzcompany Innsbruck mit Madama Butterfly) 
"Tiroler Symphonie Orchester Innsbruck" 
„Jazzchor Stimmenhören“ 
"Westbahntheater" 
"Festival Stummer Schrei" 
"Kolping Bühne Hall" 
"Verein Staatstheater" 
„Chor Stimmen“ 
"Potua" 
"Cosmic Girls & Space Cowboys" 
"Simon Kräutler & Friends - A Tribute To Joni Mitchell & Tom Waits" 
"Marc Hess" 
„The Gang“ 
"Jazzorchester Tirol" 
"R.E.T Brass Band" 
„Brass Band Fröschl Hall“ 
„Stadtmusikkapelle Wilten“ 
"Funky Weibs" 
„Son of Suria“ 
"Gerhard Kasal/Andi Schiffer - allerhand echte Wienerlieder" 
"Ratamacue" 
"Semino Rossi" 
"Los seis del Son"