Zum Inhalt

Im Bild:

Virtueller Tag der offenen Tür, Anmeldeschluss und Konzerte

Mit viel Motivation und Kreativität spielten, zupften, sangen und trommelten die Schüler und Lehrer der Musikschule der Stadt Hall in Tirol die vergangenen Monate gegen die Pandemie an. Ob von zu Hause aus oder im Präsenzunterricht – der Schulbetrieb lief in dieser herausfordernden Zeit ohne Pause. So konnten hochwertige Ton- und Videoaufnahmen erstellt werden und die Proben für die geplanten Konzertauftritte durchgeführt werden. Anmeldeschluss für das kommende Schuljahr ist der 31. Mai.

Junges Klaviertrio (Foto: Jakob Straßl)

Auf ihrer Homepage informiert die Musikschule der Stadt Hall in Tirol über ihr vielfältiges Angebot. „Wir haben dazu professionelle Video-Clips und Tonaufnahmen erstellen lassen, wo Instrumente und Unterrichtsformen an Hand von Beispielen erklärt werden. Es geht uns darum, die Kinder und ihre Eltern bestmöglich zu informieren, eine Form von Tag der offenen Tür. Trotz aller Widrigkeiten lief und läuft die Musikschule mit über 1.000 Schülerinnen und Schüler, betreut von insgesamt 43 Lehrkräften, im Vollbetrieb“, erklärt Musikschuldirektor Günther Klausner. Neuanmeldungen für das Schuljahr 2021/22 können jederzeit mit dem vorgesehenen Formular getätigt werden. Grundsätzlich werden Anmeldungen, die bis spätestens 31. Mai im Sekretariat einlangen, für das folgende Schuljahr betreffende Aufnahmeverfahren berücksichtigt!

Konzerte und erste Auftritte

Teil der Ausbildung an der Musikschule der Stadt Hall in Tirol ist es auch, den Schülern Möglichkeiten zu ersten und auch zu großen Auftritten zu geben. So stehen ab Ende Mai und Anfang Juni wieder Konzerte und der Landeswettbewerb Prima la Musica am Programm.  Höhepunkte werden sicher die Termine des Orchesters Hallegro am 15. und 16. Juni im Haller Kurhaus sowie das Open-Air-Konzert im Rahmen des Burgsommers am 19. Juni, wo zahlreiche Solisten und Ensembles ihr Können zeigen werden. „Diese Auftritte sind ein wahres Fest für unsere Musikschule, denn hier können wir präsentieren, welche professionelle und innovative Energie in uns steckt. Gemeinsam mit dem Publikum wollen wir diese Konzerte genießen“, ist auch die Vorfreude beim Musikschuldirektor groß. Alle Aktivitäten werden unter strengster Einhaltung der jeweils gültigen Covid-19-Maßnahmen durchgeführt, die auf der Homepage der Musikschule ständig aktualisiert werden.

Gregor Jenewein

Zum "Virtuellen Tag der offenen Tür"

Zur Anmeldung